Ihr Spezialist für Wirtschafts- und Gewerbeimmobilien in NRW seit mehr als 30 Jahren

Siegel 2019 (4)ivd_2020IVD_Qualitaaetssiegel_2021_web_klein

Hans M. Stephan Immobilien in Wuppertal Aktuell und informativ

Wofür braucht man den Immobilienmakler?

09. Februar 2023

3. Der Immobilienmakler als Projektmanager:

Der Immobilienmakler als Projektmanager

 

Um den oft langwierigen Vermarktungsprozess einer Gewerbeimmobilie zum Erfolg zu führen ist nicht nur immobilienwirtschaftliches Fachwissen erforderlich. Vielmehr übernimmt der Immobilienmakler hier u.a. auch die Aufgaben eines Projektmanagers mit Planung, Organisation, Steuerung, Überwachung und Abschluss des Projektes.

Die Vermarktung von Gewerbe-/Industrieimmobilien kann erfahrungsgemäß mehrere Monate bis zu Jahren dauern. Ein Vergleich mit der „Drehgeschwindigkeit“ (Vermarktungsbeginn bis Verkaufsabschluss der Immobilie) von Wohnimmobilien ist somit kaum möglich.

Dies liegt insbesondere an den umfangreichen betrieblich notwendigen internen sowie externen Prüfungen und Genehmigungsprozessen, wie z.B. Kreditprüfung, Nutzungsänderung, Brandschutzkonzept, betriebswirtschaftliche und steuerliche Prüfung, Raum-/Einrichtungsplanung, technische Erfordernisse/Anschlussleistungen etc., die sehr zeit- und kostenintensiv, jedoch unerlässlich für einen späteren reibungslosen Unternehmensablauf an einem neuen Standort sind.

Neben den vorstehend aufgeführten Themenbereichen des Projektes „Immobilienkauf/-verkauf“ sind auch eine Vielzahl von Parteien und Projektbeteiligten (Verkäufer, Käufer, Fachleute und Sachverständige, Behördenvertreter, Stadtwerke, Handwerker, etc.) zu integrieren und mit Besichtigungen, Informationen und Unterlagen stets auf aktuellstem Stand zu halten.

Der Immobilienmakler fungiert dementsprechend nicht „nur“ als Immobilienfachmann, sondern leitet den gesamten Vermarktungsprozess als Projektmanager, der den Überblick behält, Parteien zusammenführt, Termine plant und überwacht, Verhandlungen mit allen Beteiligten initiiert und begleitet, Unterlagen beschafft und zur Verfügung stellt, ggf. weitere Fachleute aus seinem weitläufigen Netzwerk hinzuzieht und immer wieder alle Parteien aktiviert, um letztlich koordiniert einen Erfolg herbeizuführen.

Denn erst wenn tatsächlich der Erfolg in Form eines Kaufvertragsabschlusses erzielt ist, erhält der Immobilienmakler eine Honorierung seiner Arbeit.

Bitte sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme…

HANS M. STEPHAN IMMOBILIEN IVD
Ihr Gewerbeimmobilienmakler in Wuppertal und Umgebung seit mehr als 30 Jahren

 

 

 

04. Januar 2023

Wofür braucht man den Immobilienmakler?

4. Der Immobilienmakler als Schadenvermeider: Stellen Sie sich vor, Sie finden endlich nach jahrelanger Suche ein wunderschönes Domizil in ländlicher Umgebung. Es wird zu einem stolzen Kaufpreis angeboten, aber das weitläufige Grundstück und das alte Bauernhaus aus dem letzten Jahrhundert, welches stetig umgebaut und hochwertig modernisiert wurde, scheinen jeden Euro wert zu sein.   Vorsicht – […]